top of page

Keltersaison 2023

Ein Rückblick auf die vergangene Keltersaison. 

Rückblick auf die Keltersaison 2023 des Obst- und Gartenbauverein Busenberg e.V.

Die Keltersaison 2023 war für den Obst- und Gartenbauverein Busenberg e.V. eine Herausforderung, geprägt von geringen Erntemengen und technischen Problemen. In diesem Jahr führte die niedrige Erntemenge in unserer Region zu geringen Anmeldungen zum Lohnkeltern. Dies zwang den Verein dazu, die Keltertage auf lediglich drei Termine zu reduzieren. Und selbst diese wurden nicht voll ausgeschöpft.

 

Die Saison begann mit großen technischen Problemen, insbesondere mit einem Motor, der anfangs für Schwierigkeiten sorgte. Doch das Team des Vereins bewies eine bemerkenswerte Leistung bei der Reparatur. Auch unsere Kunden an diesem Tag zeigten Verständnis und versuchten bestmöglich uns zu unterstützen. Ganz besonders bedanken wir uns bei unseren Kollegen aus Wilgartswiesen, die uns unkompliziert und kurzfristig ein Ersatzteil übergangsweise zur Verfügung stellen konnten.

 

Leider reichten die Einnahmen aus der Keltersaison nicht aus, um die jährlichen Kosten zu decken. Der Verein muss auf Rücklagen aus besseren Erntejahren zurückgreifen. Die Hoffnung auf eine bessere Apfelernte im Jahr 2024 bleibt bestehen.

 

Während der Saison konnten zwar einige neue Interessenten gewonnen werden, aber der Bedarf an geeigneten Maschinisten bleibt hoch. Die Gedanken waren auch bei einem kurz vor der Keltersaison verstorbenen Freund des benachbarten Obst- und Gartenbauvereins Erfweiler.

 

Darüber hinaus sind nun kontinuierlich Reinigungs- und Instandhaltungsarbeiten erforderlich, die von wenigen Helfern getragen werden. Die Saison 2023 war zweifellos eine anspruchsvolle Zeit für den Obst- und Gartenbauverein Busenberg e.V., aber das Engagement und die Entschlossenheit des Teams ermöglichten es, diese Herausforderungen zu meistern und auf eine hoffentlich erfolgreichere Ernte im nächsten Jahr zu hoffen.

bottom of page